Zum Inhalt springen

Reyman

Ich hab mir mal diese Berichte von Reyman durchgesehen und ich muss sagen, also man muss da schon ein wenig aufpassen. Das sag ich hier als guter Freund von ihm. Eigentlich sein bester, vielleicht sogar sein einziger. Reyman erzählt gern und, sagen wir mal, er orientiert sich durchaus an der Realität. Aber manchmal passt die Realität nicht in seine Geschichten hinein und dann macht er das, was die meisten Politiker machen: er passt die Realität der Fantasie an.

Und das hat natürlich bei Reymans Reyseberichten durchaus seinen Reiz. Ich meine, da geht es auch mal um eine Story. Um etwas Würze. Ich kenn das ja nur zu gut. Da beobachtest du etwas und denkst dir, das wäre jetzt ne gute Geschichte. Wenn da nicht dieses Detail nicht stimmen würde. Und dann kann man entweder die Geschichte sein lassen oder halt dieses Detail ein wenig frisieren. Also nur so als Beispiel. Ich war da ja auch im Bus, als Reyman angeblich diese billige T-Shirt Geschichte erlebt haben soll. Jetzt, hier ist es offensichtlich, dass sie nicht stimmt. Aber eigentlich ist sie auch nicht ganz falsch. Es war tatsächlich verdammt kalt im Bus und da stieg tatsächlich jemand im T-Shirt ein und bald darauf wieder aus. Bloss war es ein Mann. Und der Rest ist Geschichte.

Aber Reyseberichte sollen ja nicht einfach Fantasygeschichten sein. Weshalb ich mir vorgenommen habe Reymans Texte von Zeit zu Zeit durchzugehen und vielleicht auch mal noch einen Kommentar dazu zu verfassen oder etwas zu ergänzen. Ich hoffe aber, ihr versteht, dass ich das nicht gleich bei jedem Text machen kann. Sofort und unmittelbar. Weil der Reyman legt ja ein irres Tempo vor. Aber so alle paar Tage oder Wochen werd ich mir die mal durchsehen und bei Bedarf ergänzen. Und also wenn es so um historische Sachen geht oder um eindeutige Beobachtungen, da ist er in der Regel wirklich sehr seriös. Also wenn man ihn etwas kennt, kann man das glaub schon ganz gut unterscheiden, wann ihm die Fantasie durchgeht und wann er es seriös meint.

Aber eben, ich füg da gern mal nen Kommentar hinzu. Und falls du irgendwo eine Frage hast, kannst du mir diese natürlich auch stellen und ich versuche sie selbst zu beantworten – oder sie Reyman weiterzuleiten. Er ist aber natürlich viel unterwegs und nicht immer leicht zu erreichen und wenn er Liebeskummer hat, dann kann er auch mal ein paar Tage oder Wochen schmollen. Und Liebeskummer hat er eigentlich fast immer.

Und jetzt nimmt sich Reyman erst einmal ein paar Tage frey. Reysen macht zwar viel Spass, ist aber durchaus auch anstrengend.

Martin Rey, Agent von Reyman.

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert